Teilnahmebedingungen

Anmeldungen zu einem Seminar werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Die Seminare werden nach den Vorgaben der gültigen Leitfäden zur Erste Hilfe Schulungen und den Anerkennungsgrundsätzen der zuständigen Stellen durchgeführt.

Die Seminargebühr wird am Tag der Veranstaltung vor Ort in bar bezahlt, wenn die Kostenübernahme nicht durch die Berufsgenossenschaft (BG) erfolgt.

Bei Firmenkunden (BG) ist am Ausbildungstag die Vorlage einer schriftlichen Kostenübernahmeerklärung des Auftraggebers/BG zwingend notwendig.

Das zugesagte Seminar kann durch die Ausbildungsstelle abgesagt bzw. mit einem neuen Termin benannt werden, wenn wichtige Gründe wie z.B. zu geringe Teilnehmerzahl, Erkrankung eines Dozenten oder höherer Gewalt vorliegen. Weitergehende Ansprüche des Auftraggebers, insbesondere Schadensersatzansprüche -gleich welcher Art- sind ausgeschlossen. Im Falle eines kurzfristigeren z.B. krankheitsbedingten Ausfalls des Dozenten wird sich der Auftragnehmer bemühen, die Teilnehmer unverzüglich in Kenntnis zu setzen.

Rücktritt von der Ausbildung richten Sie bitte per E-Mail an kontakt@erstehilfethueringen.de.
Wir behalten uns vor, folgende Ausfallgebühren zu erheben:
bis 5 Tage vor dem Seminar kostenfrei
ab 5 Tage bis 1 Tag vor dem Seminar EUR 15,00
ab 1 Tag vor dem Seminar voller Lehrgangsbeitrag

Die volle Teilnehmergebühr wird auch im Falle des Nichterscheinens fällig. Kurzfristig kann ein anderer Teilnehmer stattdessen benannt werden und das Seminar besuchen, wenn die genannten Voraussetzungen der Finanzierung gewährleistet sind.

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden vom Teilnehmer mit der Anmeldung anerkannt.